Willkommen in der NABU- Naturstation Bottsand

Betreuerin Runi und ein Besucher aus Laboe am Großbildschirm und dem Vogelstimmen-Terminal - Foto: V.K. Andresen
Betreuerin Runi und ein Besucher aus Laboe am Großbildschirm und dem Vogelstimmen-Terminal - Foto: V.K. Andresen

2 Bildvergrößerungen (gr.)

Öffnungszeiten:

01.Mai - 24. September 2016 am Wochenende und feiertags 11:00 - 16:00 Uhr

 

I. Besuch der Ausstellung:

Obolus 1,00 Euro/Erw.

......................................................................................................................................................................... 

 

II. Lichtbildervorträge über die Entstehung des NSG "Bottsand" und

Seevogelbeobachtung an der Lagune

Obolus 2,00 Euro/Erw. 

Schulklassen und Gruppen mit Voranmeldung (auch wochentags!) - Obolus nach Absprache

 

Termine

Kontakt/Info                                                 

... und Naturschutzgebiet Bottsand

Ein Feld Weidenröschen, ein Strandabschnitt, die Kieler Aussenförde und das Laboer Ehrenmal - Foto: Carsten Harrje
Ein Feld Weidenröschen, ein Strandabschnitt, die Kieler Aussenförde und das Laboer Ehrenmal - Foto: Carsten Harrje

2 Bildvergrößerungen (kl.)

Das Betreten des Schutzgebietes ist ganzjährig nicht zugelassen. Aus diesem Grunde informieren ehrenamtlich tätige Betreuer/innen der NABU Naturstation mit Führungen, Lichtbildervorträgen und Seevogelbeobachtungen über die wunderbare, leider auch schon gefährdete bis stark gefährdete Tier- und Pflanzenwelt des NSG "Bottsand" - Kleinod an der Kieler Aussenförde.

 

Das NABU- Naturstation und Schutzgebiet Bottsand befinden direkt sich am Landesschutzdeich.  Ab Ferienpark Marina Wendtorf in östlicher Richtung erreicht der Besucher nach 700 Meter zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Rollstuhl sein Ziel. Auch führt eine befestigte Straße am landesseitigen Deichfuß entlang zur barrierefreien Naturstation. Die Toiletten hinter dem Haus sind leider noch nicht barrierefrei.

 

Mehr

Kontakt  

Karte/Anfahrt

Anfahrtsroute berechnen
von:
nach:

Aktuelle Meldungen, Berichte und Termine

Infofilm - Naturstation Bottsand

schaub@schaub-digitale-medien.de

Ausstellung auf dem Deich

Öffnungszeiten: 01. Mai - 30. September Am Wochenende und feiertags 11 - 16 Uhr  Foto: Vistar K. Andresen
Öffnungszeiten: 01. Mai - 30. September Am Wochenende und feiertags 11 - 16 Uhr Foto: Vistar K. Andresen

NEU / Handy-Sammelstation in der Naturstation Bottsand

Wir sammeln für einen guten Zweck
Wir sammeln für einen guten Zweck

Vorträge & Vogelbeobachtungen für Gruppen mit Voranmeldung jetzt auch wochentags!

Lichtbildervorträge mit Vistar K. Andresen  Foto: E. Altmann
Lichtbildervorträge mit Vistar K. Andresen Foto: E. Altmann

Ökologische Ausgleichsfläche am Bottsand ...

... zum Bauvorhaben OstseeFerienpark Marina Wendtorf - Foto: Vistar K. Andresen
... zum Bauvorhaben OstseeFerienpark Marina Wendtorf - Foto: Vistar K. Andresen

NABU Naturschutzgebiet Bottsand

Weidenröschen im NSG - Foto: C.  Harrje
Weidenröschen im NSG - Foto: C. Harrje

NABU-Jobbörse - Anstellungen, Trainee-Stellen und Praktika

NABU Team - Foto: Jens Koch
NABU Team - Foto: Jens Koch

Vögel füttern - kann, soll, darf man?

Gimpelpaar am Futtersilo - Foto: Vistar K. Andresen
Gimpelpaar am Futtersilo - Foto: Vistar K. Andresen

41.400 Meldungen zur Zählung: "Stunde der Gartenvögel 2016"

Buntspecht - Foto: Christoph Bosch
Buntspecht - Foto: Christoph Bosch

Der Wolf MT6 ist getötet worden

Wolf MT6 mit Senderhalsband - Foto: Jürgen Borris
Wolf MT6 mit Senderhalsband - Foto: Jürgen Borris

Prädation in Vogelschutzgebieten

Rotfuchs mit Welpen. - Im Juni 2015 hatte eine Fehe mit Welpen die gesamte Zwerg-und Küstenseeschwalben-Population im NSG Bottsand abgeräumt! - Foto: Aaron Berzen
Rotfuchs mit Welpen. - Im Juni 2015 hatte eine Fehe mit Welpen die gesamte Zwerg-und Küstenseeschwalben-Population im NSG Bottsand abgeräumt! - Foto: Aaron Berzen

Mehr (Siehe Fotobericht 2+3)

Jetzt helfen und Petition unterschreiben

"Keinen Regenwald in den Tank!"
"Keinen Regenwald in den Tank!"